Angesichts der kontinuierlichen Bemühungen für Toleranz, Offenheit und Kulturaustausch, folgte unser Schulleiter Michael Lummel der Einladung des Mohammad Bin Rashid Centre for Islamic Culture zu einem gemeinsamen Iftar für alle Schulleiter der Privatschulen in Dubai am Samstag im Intercontinental Dubai Festival City.

Unser Schulleiter teilte den Tisch mit Dr. Mohammed Ayada Alkobaisi, dem Großmufti für islamische Angelegenheiten und karitative Aktivitäten in Dubai und Hauptredner an diesem Abend. Auch Michael Lummel selbst hatte die große Ehre, vor den rund 200 geladenen Gästen eine Rede zu halten. „Es ist jetzt mein dritter Ramadan und endlich war es möglich, sich gemeinsam zu versammeln. Der Kulturaustausch war für mich ein Hauptgrund ins Ausland zu gehen und es war ein sehr schöner Abend, um Brücken zwischen den Kulturen zu schlagen und gemeinsam ein Iftar zu haben“, sagte der DISD-Schulleiter.

Bei dem einzigartigen Iftar lernten die Gäste aus verschiedenen Gesellschaftsschichten, Kulturen und Hintergründen den Geist des Ramadans noch besser kennen und brachen gemeinsam das Fasten.