DISD-Buchclub

An der DISD gibt es seit Anfang März einen Buchclub für Vielleser der Sekundarstufenbibliothek BiblioThopia. Eine tolle Initiative im Rahmen der Leseförderung. Der Club bringt Viellesern einige Vorteile und wurde von vielen Schüler*innen begeistert angenommen. Die Zahl der Vielleser hat sich bereits in zwei Wochen merklich erhöht.

Wir haben unsere Bibliothekarin und Club-Gründerin Jessica Scherneck zum Interview eingeladen:

Was war deine Motivation diesen Buchclub zu gründen?

Jessica Scherneck:
Wir haben einige begeisterte und motivierte junge Bibliotheksnutzer, die zum Frühstück ein Buch weg lesen und in der Pause angeregt mit anderen Schüler*innen über die Themeninhalte diskutieren. Diese Mund zu Mund Propaganda ist die beste Lesemotivation für schwächere Leser*innen. Die Begeisterung der starken Leser*innen reißt die anderen mit. Aus dieser Beobachtung ist mir die Idee des Buch-Clubs erwachsen. Um diese aktive und lebendige Leseförderung zu unterstützen, ist es wichtig Strukturen dafür zu schaffen und gleichsam Anreize zu legen, um ein nachhaltiges Lesevergnügen aufrecht zu halten, welches auch manche langweiligen Passagen übersteht. Ich bin fest davon überzeugt, dass wenn einmal in das tiefe Lesevergnügen, die geheimen Welten oder in das phantastische Grenzenlose eingetaucht, bei jedem eine intrinsische Lesemotivation ja sogar Sucht entsteht.

Hier möchte ich Rainer Maria Rilke auch wiedergeben:
„Auf einmal sind die Seiten überschienen, und statt der bangen Wortverworrenheit steht: Abend, Abend… überall auf ihnen.
Ich schau noch nicht hinaus, und doch zerreißen die langen Zeilen, und die Worte rollen von ihren Fäden fort, wohin sie wollen…
Da weiß ich es: über den übervollen glänzenden Gärten sind die Himmel weit; die Sonne hat noch einmal kommen sollen. – (….)
Und wenn ich jetzt vom Buch die Augen hebe, wird nichts befremdlich sein und alles groß.
Dort draußen ist, was ich hier drinnen lebe, und hier und dort ist alles grenzenlos; nur das ich mich noch mehr damit verwebe,
wenn meine Blicke an die Dinge passen und an die ernste Einfachheit der Massen, – da wächst die Erde über sich hinaus.
Den ganzen Himmel scheint sie zu umfassen: der erste Stern ist wie das letzte Haus.“ (Der Lesende, Aus: Das Buch der Bilder)

Was sind die Voraussetzungen um Mitglied zu werden?

Jessica Scherneck:
Zunächst muss man Bibliotheksnutzer sein, also an der DISD eingeschrieben sein, dann ist zwingende Grundvoraussetzung mindestens vier Bücher im Monat zu lesen. Ausgenommen hiervon sind Comics. Die Ausleihanzahl wird durch unser internes System überprüft. Sporadisch können von der Bibliothekarin inhaltliche Fragen zum Buch gestellt werden, so dass gesichert ist, dass die Bücher auch von Anfang bis Ende gelesen werden. Sollten die vier Bücher im Monat nicht erreicht werden, wird die Mitgliedschaft in eine inaktive umgewandelt. Der Nutzer darf dann seine Karte noch behalten, hat aber kein Recht auf Nutzung der Club-Vorteile.

Welchen Club-Vorteil haben die Mitglieder?

Jessica Scherneck:
Der erlaubte Ausleihumfang erhöht sich von 10 auf 20 Medien pro Monat.
Ein bevorzugter Zugang zur BiblioThopia – Bibliothek in den Pausen und Nachmittags,
Einladungen zu unseren Lesungen und Veranstaltungen und die Teilnahme für die jährliche BiblioThopia-Clubmitglieder-Party.
Ebenfalls gibt es eine bevorzugte Teilnahme bei Buchvorstellungen und Aktionen auf unserem BiblioThopia-Instagram-Kanal.
Einmal pro Schuljahr ist es möglich sich eine Figur mit unserem 3D-Drucker auszudrucken.
Außerdem gewähren wir eine bevorzugte Berücksichtigung von Erwerbungswünschen.
Der größte Benefit wirkt jedoch unsichtbar und legt sich wie ein Segen auf dem Nutzer durch gute Noten, verbesserten Ausdruck, gute Rechtschreibung und eine unerschöpfliche Phantasie. Fundamente für Erfolg und Glück.

Wird es Veranstaltungen mit den Mitgliedern geben? Falls ja, welche?

Jessica Scherneck:
Exquisit und nur für Mitglieder ist die jährliche Clubparty mit Buffet, Billard, LeseQuiz, Musik und Spielen auf unserer virtuellen Reality-Brille.
In Planung ist auch die Teilnahme diverser Wettbewerbe in den UAE (Montegrappa Letter Writing Competition, Emirates LitFest Writing Prize) etc.

Die ersten drei Mitglieder sind der Gewinner des DISD Vorlesewettbewerbs Moritz aus der Klasse 6a, sowie die Zweit- und Drittplatzierten Gewinnerinnen Laiba aus der Klasse 6b und Hala aus der Klasse 6c.