Die Projekttage der DISD Grundschule fanden vom 28. Februar bis 2. März 2021 statt. Jede Klassestufe hatte dazu ein eigenes Thema.

“Als fester Bestandteil des Curriculums sind die Projekttage dafür da, dass sich die Kinder intensiv mit einem bestimmten Thema auseinandersetzen. Dabei kommen verschiedenen Lehr- und Lernmethoden gezielt zum Einsatz, die das selbstständige Lernen fördern. Die Projekttage sind immer eine willkommene und von den Kindern begeistert angenommene Abwechslung im Schulalltag. Es werden kreative Ergebnisse erzielt, an deren Ausstellung sich die Kinder auch in den Wochen danach noch erfreuen.
Wir sind dankbar und froh das, wir die Projekttage auch in der Pandemie durchführen konnten. Es war für alle Kinder ein besonderes Erlebnis in dieser schwierigen Zeit.”

Inga Rehbein, Grundschulleitung

Die Schüler der ersten Klassen erfuhren alles Wissenswerte und Spannende über Fische. Der geheimnisvolle Lebensraum der Tiere unter Wasser und die Artenvielfalt der verschiedenen Fische. Begleitend zum Unterricht fertigten die Schüler*innen sehr kreative und schöne Bilder sowie kleine Kunstwerke an.

staff_dziergwa_melanie
“Die Kinder hatten viel Spaß an dem spannenden Thema und an der gemeinsamen kreativen Umsetzung.”

Melanie Dziergwa, Stufenleitung Klassen 1

Unsere Zweitklässler lernten alles über Schmetterlinge. Die Metamorphose des Tieres, angefangen bei der Larve, über die Verpuppung bis hin zur endgültigen Entwicklung zum Schmetterling wurde ausführlich erklärt. Mit viel Liebe zum Detail gestalteten und malten die Schüler*innen dann wunderschöne kleine Kunstwerke. Die Schüler*innen der Klasse 2b präsentierten das Schmetterlingsthema auch in einer musikalischen Interpretation.

“Durch die musikalische Umsetzung konnten die Kinder das Thema Schmetterlinge mit allen Sinnen erfassen und das Gelernte in der Gemeinschaft zum Ausdruck bringen. Das fördert das Selbstwertgefühl und die soziale Kompetenz”.

Cornelia Kraus, Stufenleitung Klassen 2

Das Projekttage auch unter außergewöhnlichen Umständen möglich sind, bewiesen die 3. Klassen erfolgreich. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema Wetter. Die Schüler*innen erstellten ihre eigenen Wetterberichte und präsentierten sie sich gegenseitig sehr authentisch und kreativ in einem Zoom-Meeting. Außerdem erarbeiteten die Schüler*innen in Online-Lektionen gemeinsam Lesestrategien und fassten diese in tollen Texten über den Regenbogen zusammen. Mit liebevoll gemalten Bildern wurde dem Regenbogen auch auf künstlerischer Ebene ein würdiges Finale gewidmet.

„Die Kinder hatten sehr viel Spaß dabei, einmal richtige Wettermoderatorinnen und Wettermoderatoren sein zu können. Zum Thema “Regenbogen” haben sie wichtige Lesestrategien zur Förderung der Lesekompetenz erarbeitet sowie angewendet. Natürlich durfte die kreative Umsetzung des Themas nicht fehlen.“

Heike Prince-Smith, Stufenleitung Klassen 3

Unsere Schüler*innen der 4. Klassen haben die Projekttage mit dem Abschlusstest zum sicheren Radfahren erfolgreich abgeschlossen. Sie haben alle die Regeln und Sicherheitsmaßnahmen für das Radfahren im Straßenverkehr sowie die anspruchsvollen Parcours mit Bravour gemeistert. Am Ende erhielten die Schüler*innen einen DISD-Fahrradführerschein, den sie stolz mit nach Hause nahmen.

„Wir sind froh, dass wir mit diesem Projekt den Kindern der DISD die Möglichkeit zur Verkehrserziehung geben und damit wichtige Verkehrsregeln, die ihnen mehr Sicherheit im Straßenverkehr und auf ihrem Fahrrad geben, vermittelt werden können. Die Kinder haben viel zum Themas Sicherheit und Verantwortung gelernt.“

Carola-Madeleine Kuby, Stufenleitung Klassen 4

gs_kuby_carola