Am 7. Dezember hielt der DISD-Vorstand seine erste Mitgliederversammlung für das Schuljahr 2020/2021 ab. Der Vorstandsvorsitzende Munier Al-Amoudi führte durch die zweite digitale Versammlung der DISD.

Es gab über 90 Anmeldungen, wobei am Abend selbst knapp über 50 Mitglieder anwesend waren. Der Vorstand war vollzählig vertreten. Zunächst begrüßte Generalkonsul Mahnicke alle Mitglieder und sprach kurz über Mobilität während der Corona-Pandemie.

Berichte

Alle Vorstandsbereiche berichteten über die Aktivitäten und Entwicklungen des letzten halben Jahres und standen für Fragen der Schulgemeinschaft zur Verfügung. Der Bereich Human Resources informierte über Anpassungen im Personalbereich.

Der Bereich Finanzen stellte die Jahresabschlüsse vor. Der Bereich Liegenschaften gab einen Überblick über die Schließung des Schulgebäudes im März des vergangenen Schuljahres und die daraus resultierenden Kosteneinsparungen beim Betrieb des Gebäudes sowie die Umsetzung der Wiedereröffnung zu Beginn dieses Schuljahres.

Der Bereich Schulgemeinschaft und Schulentwicklung erläuterte, wie der Vorstand in die weitere Entwicklung der Schule eingebunden ist und hier mit den verschiedenen Akteuren zusammenarbeitet. Betont wurde auch, dass die Schulgemeinschaft im Wesentlichen von der aktiven Beteiligung der Mitglieder durch Kommunikation, aber auch durch Präsenz in der Vollversammlung oder durch das Gremium der Elternvertreter und des Elternbeirats lebt.

Der Bereich Marketing und Kommunikation rundete die Präsentationen mit einem Überblick über Kommunikationsstrategien sowie die zahlreichen Aktivitäten der Schüler ab, die in dieser Zeit der Pandemie die traditionellen Feste und Veranstaltungen ersetzt haben.

Auf der Grundlage der Empfehlung der Kassen- und Rechnungsprüfung wurde der Vorstand entlastet. Der Schulleiter Michael Lummel gab ebenfalls einen kurzen Rückblick sowie einen Ausblick auf das neue Jahr. Er dankte der gesamten Schulgemeinschaft für die erfolgreiche Bewältigung der Krise: Insbesondere lobte er die Professionalität und das erfolgreiche Krisenmanagement aller Mitarbeiter und des Vorstandes während der Pandemie.

Er sprach die positive Bewertung bei der Bund-Länder-Inspektion 2020 und die ausgezeichnete Bewertung bei der KHDA-Inspektion zum Fernunterricht an. Darüber hinaus erhielt die DISD bei der Kultusministerkonferenz eine Anerkennung für die Fächer Islamkunde und Arabisch. Weiterhin berichtete er über das erfolgreiche Digital-, Sicherheits- und Hygienekonzept der Schule, um alle Fächer optimal unterrichten zu können und über die Bemühungen, ab dem 2. Halbjahr sportliche Aktivitäten nach der Schule anbieten zu können.

Alle Anträge der Mitglieder wurden im Wahlteil der Versammlung vorgestellt, diskutiert und dann abgestimmt. Die Rückmeldungen und auch die Anträge der Schulgemeinschaft zeigten, dass sich die Mitglieder aktiv einbringen wollen, was der Vorstand sehr begrüßt.

Wahlen

Patrick Braunschweig wurde von den Mitgliedern als Vorstandsmitglied wiedergewählt und Katharina Meißner, die nach dem Sommer vom Vorstand kooptiert wurde, wurde nun ebenfalls von den Mitgliedern in ihrem Amt bestätigt.

Der Vorstand bedankt sich herzlich bei den Anwesenden für ihre engagierte Teilnahme und hofft auf eine große Beteiligung bei der nächsten Versammlung. Wer sich in der Zwischenzeit an den Vorstand wenden möchte, findet die Kontaktadressen auf der Vorstandsseite der Schulhomepage. Die nächste Generalversammlung wird voraussichtlich im Juni 2021 stattfinden.